GEWINNSPIELE LOTTO PORTALE  
1 kostenlose Gewinnspiele mit 0 Preisen im Gesamtwert von 0 EUR
AUTO
COMPUTER
GELD
REISE
SONSTIGE
TECHNIK
WELLNESS
GEWINNSPIEL MELDEN
NEWSLETTER
GEWINNSPIELMAKER
VERANSTALTER
KONTAKT
PARTNER
LINKMÖGLICHKEITEN
WERBUNG
IMPRESSUM

Seitensprung
Roulette Spielen
Online Casinos
Poland Casino
7 Sultans
Online Casino
Poker Software
Poker Online
Sportwetten
Fußball Wetten
online Casinos
Roulette Online
Ihr Link hier?


Kingolotto
geschrieben von Sakra2005 am 2009-08-01
 
Also ich spiele jetzt mehrere Wochen Kingolotto. Wie schon beschrieben, muss man 6 Zahlen aus 49 Zahlen trippen. Pro Tag hat man 10 Tippscheine. Die Benachrichtung über die Ziehung erfogt immer pünktlich um 00.15 Uhr des nächsten Tages. Es wird angezeigt, wieviel man richtig getippt hat. Zu unterschiedlichen Zeiten, werden außerdem noch andere Preise verlost. Die Gewinner, werden mit Bild und Angaben veröffentlicht. Auch wenn dei Firma in London sitzt, scheint aber alles seine Ordnung zu haben. Die Preise sind ansehnlich, wenn auch nicht der Hit. Aber was will man erwarten, wenn alles kostenlos ist. Man wird hier nicht annimiert, einem "Club" beizutreten, wie bei anderen Anbieter.Hier ist wirklich alles kostenlos.

Wenn man sich die Seiten nicht ansehen möchte ( weil fast immer die selben ) hat man sein Scheine in ca 2 Minuten abgegeben.
Ich habe z.Zt. über 13.000 Punkte. Leider sind die DVDs, die ich mir aussuchen würde, nicht mehr zu bekommen. Also spiele ich weiter, um den nächsten Preis zu bekommen. Wenn diese dann auch nicht mehr zu bekommen sind, spiele ich bis zu nächsten Preis. Wenn alles Ausverkauft sein sollte, kann ich mir dann immer noch jede Menge Kugelschreiber schicken lassen. Diese sind immer zu bekommen.

Man bekommt auch "Gewinnermails" wo man als Gewinn z.B.eine Kappe mit Aufdruck( den mann selber bestimmen kann,) bestellen kann. Aber das ist nur ein Lockmittel des Herstellers. Der wünscht sich ja weitere Bestellungen. Aber das ist ja auch zu verstehen. Wie sonst, sollte Kingolotto sich aus finanzieren, wenn nicht die Möglichkeit der Werbung bestehen würde.
Im Großen und Ganzen, kann ich aber nichts negatives über Kingolotto sagen. Wer Spass am tippen hat und sein Glück versuchen möchte, soll sich ruhig anmelden. Man geht wirkich keine Verpflichtung ein. Die AGB ist auch einfach gehalten, sodass man sie leicht verstehen kann. Hier gibt es wirklich keine "Stolperfallen"

Wenn man sich auf den Seiten nach der Tippabgabe anmeldet, muss man aber teilweise aufpassen. Auch hier, sind unter Umständen schwarze Schafe unterwegs. Also vorher immer die AGB genau durchlesen. Wenn man es nicht macht, sollte man später nicht Kingolotto die Schuld zuweisen. Die stellen die Seiten ja nur zur Verfügung. Auch habe ich, seit meiner Anmeldung, keine Spammails bekommen, die ich auf Kingolotto zurück führen kann. Man kann sich von den Mails bequem abmelden. Also scheint hier kein Adresssammler am Werk zu sein.

Kingolotto gibt es nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern. Um sich die Seiten anzusehen, braucht man .de nur gegen eine andre Länderkennung auszutauschen.
Sollte es in Zukunft, was ich nicht hoffe, Schwierigkeiten geben, werde ich diesen Bericht vervollständigen.

So hoffe ich, dass ein Leser ( der sich angemeldet hat ) Glück hat und einen schönen Preis gewinnt. Sollte ich das Glück haben, werde ich mich sofort melden. Mehr kann ich zur Zeit nicht schreiben, werde den Bericht aber immer erneuern. ( Falls es etwas zu berichten gibt. )



Ihr Link hier?
Ihr Link hier?
Ihr Link hier?
Ihr Link hier?
Ihr Link hier?
Ihr Link hier?
***  COPYRIGHT BY WIMPLANET.NET 2008  ***